Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten und andere Forschungen in Sauen


forschung diplomarbeit2 180

Folgende Themen sind aktuell zu vergeben (2018/19):

 

Forstgenetik

Genetische Untersuchung der Baumhaselbestände im Sauener Wald

Projektbeschreibung: Im Wald der Stiftung August Bier gibt es ca.80 jährige Baumhaselbestände mit ausgezeichneter Qualität. Daher besteht der Anspruch dieser Arbeit darin, zu analysieren auf welcher Herkunft die Baumhaselbestände beruhen.

Aufgabenschwerpunkte: Literaturrecherche zur Baumhasel, Aufnahme und Beschreibung der Baumhaselbestände, Entnahme von Probematerial an ausgewählten Bäumen, Genetische Analyse des Ausgangsmaterials, Vergleich der gentischen Informationen mit bereits vorhandenen Herkünften

Studienfächer: Forstwissenschaften, Biologie

Schlagwörter: Baumhasel, Forstgenetik, Sauener Wald, Stiftung August Bier

Mögliche Adressaten: Prof. Dr. Harald Schill - Botanik, Phytopathologie, Direktor Forstbotanischer Garten HNEE

Genetische Untersuchung der Baumhaselbestände im Sauener Wald

Projektbeschreibung: Im Wald der Stiftung August Bier wurden von August Bier "Waggonladungen" slowenische Bucheckern eingebracht, welche sich unter heutigen Gesichtspunkten klimatisch neuen Gegebenheiten anpassen.

Aufgabenschwerpunkte: Literaturrecherche zur slowenischen Buche, Aufnahme und Beschreibung der Bestände, Entnahme von Probematerial an ausgewählten Bäumen, Genetische Analyse des Ausgangsmaterials, Vergleich der genetischen Informationen mit bereits vorhandenen Herkünften

Schlagwörter: slowenische Buche, Forstgenetik, Sauener Wald, Stiftung August Bier

Studienfächer: Forstwissenschaften, Biologie

Zoologie

Untersuchung der Populationsgrößen der Amphibien Zönosen an den Mühlenteichen im Sauener Wald

Projektbeschreibung: Im Sauener Wald wurden zwei Teiche (Mühlenteiche) Anfang 2018 mit Unterstützung des NaturschutzFonds renaturiert. Desweitern befindet sich 3 Teiche in unmittelbarer Nähe zu diesen, welche in der Arbeit im Rahmen eines Verbundnetzes Berücksichtigung finden sollten. Durch eine mehrjährige Amphibienzählung soll untersucht werden, welche Amphibien Zönose sich an den Gewässern einstellt.

Aufgabenschwerpunkte: Literaturrecherche nach Amphibienpopulation an Waldteichen, Amphibienzählung mit Amphibienfangzäunen, Erfassung der Amphibienarten und Anzahl, Erfassung von FFH Arten inkl. Wiegen und Vermessen, Analysieren der eventuellen Populationsveränderungen (gibt es eventuell Pionierarten)

Schlagwörter: Amphibien, Waldteiche, Sauener Wald, Stiftung August Bier

Studienfächer: Biologie, Landschaftsökologie

Gewässerkunde

Gewässeruntersuchung des Sauener Sees und Konzeptentwicklung zur Verbesserung der Gewässergüte unter Berücksichtigung des Fischbesatzes

Projektbeschreibung: Der Sauener See befindet sich im NSG „Spreetal zwischen Neubrück und Fürstenwalde“. Bei einer Gewässeruntersuchung soll der Zustand des Sauener See festgestellt werden und eventuelle Verbesserung der Gewässerstruktur konzeptioniert werden, hierzu soll die aktuelle Bewirtschaftung („Fischerei“) berücksichtigt werden und Handlungsempfehlungen oder Hegepläne erstellt werden

Aufgabenschwerpunkte: Kurzbeschreibung des Gewässers inkl. derzeitige Bewirtschaftung, Zustandsanalyse mit Hilfe von chemischer Gewässeranalyse, Untersuchung von pH-Wert, Sauerstoffgehalt, Nitrat, Nitrit, Ammonium, Gesamthärte, Karbonhärte, Phosphor oder Phosphat, Ermittlung und Einordnung des Ist-Zustands des Gewässers, Aufzeigen der Verbesserungsmaßnahmen
 
Schlagwörter: Gewässeruntersuchung, Sauener See, Stiftung August Bier
 
Studienfächer: Biologie, Landschaftsökologie, Wasserbewirtschaftung
 
Biologische Gewässeranalyse -Untersuchung der Makrozoobenthosbiozönose am Sauener See und Konzeptionierung von Verbesserungsmaßnahmen
 
Projektbeschreibung: Der Sauener See befindet sich im NSG „Spreetal zwischen Neubrück und Fürstenwalde“. Mittels einer biologischen Gewässeruntersuchung (Zählung Makrozoobenthos) soll der Zustand des Sauener See festgestellt werden und eventuelle Verbesserung der Gewässerstruktur konzeptioniert werden
 
Aufgabenschwerpunkte: Kurzbeschreibung des Gewässers inkl. derzeitige Bewirtschaftung, Untersuchung der Makrozoobenthos durch Sedimentproben, Ermittlung und Einordnung des Ist-Zustands des Gewässers, Aufzeigen der Verbesserungsmaßnahmen
 
Schlagwörter: Gewässeruntersuchung, Sauener See, Stiftung August Bier, Makrozoobenthos
 
Studienfächer: Biologie, Landschaftsökologie, Wasserbewirtschaftung
 
 
Bodenkunde
 
Fortsetzung der Messreihe Sauen
 
Projektbeschreibung: Im Sauener Wald  sind in der Vergangenheit (1955-1980) intensive Bodenanalysen durchgeführt wurden, welche es gilt unter heutigen Gesichtspunkten zu verarbeiten. Das über 100-jährige Forstexperiement zeigt seine Wirkung in der Verbesserung der Boden- und Humusformen. An ausgewählten Punkten ist es geplant Ableitungen zwischen Waldbau und Bodenverbesserung zu definieren.
 
Aufgabenschwerpunkte: Analyse der bodenkundlichen Aufnahmen, erneute Aufnahme von ausgewählten Probepunkten, Analyse der Bodenprobe, Ableitungen zum waldbaulichen Konzept
 
Schlagwörter: Bodenanalyse, Messreihenauswertung, Sauener Wald
 
Studienfächer: Bodenkunde
 
 
Wildtiermanagment/Artenschutz

Konzeptionierung eines Artenschutzprojektes zur Sicherung der Rebhuhnpopulation in der Region Steinhöfel (Landkreis Oder Spree)
 
Projektbeschreibung: Zur Sicherung der momentanen Rebhuhnpopulation in der Region Steinhöfel, soll ein Artenschutzprojekt konzeptioniert werden. Hierbei sollen neue Habitatstrukturen modelliert und kartographisch dargestellt werden. Weiterhin soll eine Pfelge-  und Entwicklungsplan sowie eine Kostenkalkulation für das Maßnahmenprojekt enwickelt werden.
 
 
Aufgabenschwerpunkte: Kurzportrait zu den Lebensweisen und Habitatanforderung des Rebhuhnes. Erarbeitung eines Landschaftskonzeptes zur Förderung und Sicherung der Rebhühner in der Region Steinhöfel, Kartenerstellung (Präferenz: ArcGIS), Erarbeitung eines PEPs sowie Kostenplanes unter Berücksichtigung von Fördermöglichkeiten. (Analyse des derzeitigen Rebhuhnbestandes)

Schlagwörter:
Rebhuhn, Steinhöfel, Stiftung August Bier

Studienfächer: Landschaftsökologie/Landschaftsnutzung und Naturschutz, Landschaftsgestaltung/Landschaftspflege/Landschaftsplanung
 
 
Forstökonomie
 
Wirtschaftlichkeitsanalyse von gezäunten Kulturen im Vergleich zu ungezäunten Kulturen bei angepassten Wildbeständen (Verbissmonitoring)
 
Projektbeschreibung: Im Sauener Wald und umliegenden Gebieten (verschiedene Eigentumsarten auf ca. 1500 ha) existieren derzeit, rund 70 gegatterte Kulturen. Schwerpunkt der Analyse soll es sein, das bereits von der Landesregierung durchgeführte Verbissmonitoring speziell für diesen Bereich zu analysieren und Rückschlüsse auf die Bejagungsarten und deren Wirkung zu sehen. Die prospektive Ausrichtung der Arbeit soll in das Bejagungsmanagement einfließen.
Weiter soll die Qualität der Verjüngung innerhalb und außerhalb der Gatter ökonomisch verifiziert werden.

 
Aufgabenschwerpunkte: Einholung und Analyse der Verbissmonitoringdaten ggf. berechnen von durchschnittlichen Kosten, berechnen von Mehraufwendungen für die verschiedenen Bejagungsstrategien
 
Schlagwörter: Wildtiermanagment, Sauener Wald, Stiftung August Bier
 
Studienfächer: Forstwissenschaften
 

Wahrnehmungspsychologie

Wahrnehmung von Waldbildern

Projektbeschreibung: Der Sauener Wald ist ein Anziehungspunkt für Besucher jeden Alters, unterschiedlicher Regionen und verschiedener Interessenlagen. Das Erscheinungsbild des Sauener Waldes hinterlässt daher bei jedem Besucher eine andere Wahrnehmung. Die Aufnahme und Auswertung des unterschiedlichen Empfindens der Waldbesucher steht im Mittelpunkt dieser Arbeit.

Aufgabenschwerpunkte: Recherche und Auswertung bereits vorhandener Literatur zur Erfassung der Wahrnehmung von Personen im Wald, Entwicklung eines Fragebogens zur Erfassung der unterschiedlichen individuellen Wahrnehmungen/Gefühle der Waldbesucher im Sauener Wald, Aufbau einer Versuchsreihe im Sauener Wald

Studienfächer: Psychologie, Sozialwissenschaften

Schlagwörter: Wahrnehmung, Wald, Waldbesucher, Sauener Wald, Stiftung August Bier

Mögliche Adressaten: Prof. Dr. Michael Niedeggen - FU Berlin Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Landes- und Regionalgeschichte

Erstellung einer Ortschronik von Sauen anhand eines zu entwickelnden und auszuwertenden Fragebogens

 

Projektbeschreibung: Sauen ist ein kleiner Ort in Brandenburg, der vor allem durch das Wirken von August Bier weit über die Grenzen des Landes bekannt ist. Da bisher keine ausführliche Ortschronik verfasst wurde und nur noch wenige verbleibende Zeitzeugen im Ort wohnen, ist es der dringende Wunsch mit dieser Arbeit möglichst viele Informationen zur Ortsgeschichte auf Grundlage der Aussagen von Zeitzeugen festzuhalten.

Aufgabenschwerpunkte: Kontaktaufnahme zum Ortschronisten, Erstellung eines Fragbogens zur Erfassung von Informationen über dessen Bewohner den Ort und dessen Infrastruktur, Kontaktaufnahme zu Zeitzeugen und deren Befragung anhand des erarbeiteten Schemas, Erstellung der Orstchronik mit bedeutenden Ereignissen auch in Bezug zur gesamtdeutschen Geschichte

Studienfächer: Geschichte

Schlagwörter: Geschichte, Ortschronik , Zeitzeugen, Sauen, Stiftung August Bier

 

Weitere mögliche Themen

 

Untersuchung der slowenischen Buchenprovinienz im historischen Forstrevier Sauen

Touristische Konzeption des errichteten Audiopfades, des Informationszentrums, des Landcafes und Backofens in Verbindung mit dem Sauener Wald und dem Landkreis Oder Spree (Naturschutz, Öffentlichkeitsarbeit, Betriebswirtschaft)

Auswertung der langjärigen ornithologischen Aufnahmen des NABU im Sauener Wald (Naturschutz)

Auswertung der philosophischen und medizinischen Hintergründe im Bierschen Wald im Hinblick auf Waldgesundung in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (Medizin, Philosophie)

 
 
 
Laufende Forschungsarbeiten im Sauener Wald
 
  • GRABOW, A.: Wie erlebe ich in der Begegnung mit meiner Landschaft Gesundung, Heilung und Krankheit am Beispiel des von August Bier angelegten Sauener Waldes?, privates Forschungsprojekt
  • RZADKOWSKI, M.: Waldwachstumskundlicher Vergleich von Lärchen-,Kiefern-, und Douglasienreinsaaten und -mischsaaten

Abgeschlossene Diplom- und Bachelorarbeiten im Sauener Wald
 
  • Heß, N: Der Pappelmuttergarten im Revier Sauen - Ökologische Zustandsdokumentation und Konzeption eines Raritätenpfades, HNE Eberswalde, 2017, Fachebereich Landschaftsnutzung und Naturschutz
  • INNEMANN, D: Konzeption einer Audio-Guide Version "Kinder"  und mit der Stiftung August Bier im Sauener Wald, TU Dresden, 2017, Fachbereich Forstwissenschaften
  • DEUTSCHMANN: Feuchtigkeitsmessungen im Vergleich Kiefernreinbestand zu Kiefernaltholz mit Buchenunterstand, FH Eberswalde 2008, Fachbereich Forst
  • HANKE, M.: Wachstumskundliche Untersuchungen des Esskastanienbestandes im Sauener Wald, FH Eberswalde 2010, Fachbereich Forst
  • JUST, D.: Anzucht von Süßeichen als Saat- und Nahrungsmitteln
  • KONRAD, S.: Auswirkung des Klimaveränderungen aus Sicht eines Forstbetriebes im Rahmen des INKA-Projektes, Bachelorarbeit FH Eberswalde
  • KONRAD, S.: Eine Methodenstudie der "Multikriteriellen Berwertungsmatrix" im Rahmen von INKA BB TP 15 am Beispiel des Stiftungsforstes Sauen, HNE Eberswalde 2012, International Forest Ecosystem Management
  • LANGE, M.: Modellentwicklung für die Wahrnehmung der betriebswirtschaftlichen Auswirkungen der Klimaveränderung am Beispiel Sauen, Masterarbeit FH Eberswalde
  • LIEBSCHER, R.: Waldbauliche Analyse zum Vorkommen und potentiellen Bedeutung der Elsbeere in Brandenburg, HNE Eberswalde 2011, Fachbereich Forst
  • LUDWIG, M.: Auswertung standortskundlicher Aufnahmen (1952) mit heutigen Ergebnisse im Hinblick auf Bodenverbesserung und Baumartenstrukturen (Robinie), HNE Eberswalde 2010, Fachbereich Forst
  • NIEDBALLA, T.: Analyse des Wuchsverhaltens der Schwarznuss in Bezug auf Lichtabhängigkeit
  • NIKLAUS, P.: Der Pappelmuttergarten in Sauen Entstehungsgeschichte und Entwicklungsperspektiven, FH Göttingen 2007, Fachbereich Forst
  • REIN, O.: Vom Anbau und der Verwendung des Blauglockenbaumes im Revier Sauen, HNE Eberswalde 2011, Fachbereich Forst
  • RÜTZ, N: Waldwachstumskundliche Ebtwicklungsanalyse eines Rotbuchen-Unterbaus unter Gemeiner Kiefer anhand langjähriger Versuchsflächen, HNE Eberswalde 2012, Fachbereich Wald und Umwelt
  • SCHNEIDER, F.: Betriebswirtschaftliche Analyse der Esskastaniensaatgutplantage, HNE Eberswalde 2010,  Fachbereich Forst
  • WERNER, J.: Waldwachstumskundliche Untersuchungen der verschiedenen Tannenarten im langfristigen Versuch, FH Eberswalde
  • WICH, M.: Die Baumhasel im Sauener Wald - Struktur und Waldbau
  • PTOK, E.: Anlage einer Baumhasel - Samenplantage im Sauener Wald

Arbeiten über Sauen, den Sauener Wald (ohne Betreuung durch die Stiftung)

  • KÖLLMANN, E., Der Gutspark des Rittergutes Sauen - Eine denkmalpflegerische Untersuchung, Technische Fachhochschule Berlin
  • TODT, K., Das Naturschutzgebiet "Treplin - Alt Zeschdorfer Fließtal". Zur floristischen und vegetationskundlichen Ausstattung und Dynamik fließgewässernnaher Bereiche unter Berücksichtigung des Einflusses des Elbebibers (Castor fiber albicus MATSCHIE 1907)
  

Die Stiftung August Bier möchte engagierten Studierenden die Möglichkeit geben, sich mit dem alten und neuen Versuchsrevier auseinanderzusetzen. Dabei unterstützen wir nicht nur fachlich kompetent, sondern auch bei der Organisation von Fördergeldern, Mentoren und Unterkunft.

Der Sauener Wald und das Leben August Biers ist aber nicht nur für den Fachbereich Forst interessant, sondern bietet auch historische, philosophische oder medizinische Forschungsansätze.

Natürlich ist die Stiftung für alle Themen offen und bereit diese zu unterstützen, dennoch sind wir an einigen fortführenden Versuchen interessiert und setzen auch eigene Schwerpunkte, insbesondere im Themenfeld der nachhaltigen und experimentellen Waldwirtschaft.



Forschung und Lehre