FFH/NSG Teufelsluch

 
Teufelsluch Satzung des Landkreises Lübben i.V.m. Beschluß Nr. 222 des Kreistages Lübben vom 24.06.1992, Dahme Spreewald

Die Fläche NSG Teufelsluch umfasst 50 ha. Seit 2005 betreut die Stiftung August Bier in diesem Naturschutzgebiet ein 7 ha grosses Kesselmoor, welches durch die Untere Naturschutzbehörde Lübben mit Hilfe einer Windmühle wiedervernässt wird. Das Teufelsluch befindet nordwestlich der Gemeinde Groß Leuthen und ist von einen Kiefernforst umgeben. Das Gebiet ist gekennzeichnet durch typische Begleitbiotope, welche für viele bedrohte Tierarten Lebensraum bietet. Seltene Pflanzen, ( Fieberklee, Sonnentau, Moosbeere, Torfmoose) und Tierarten (Seeadler, Eisvogel, Gras- Moorfrosche) sind in diesem Moor beheimatet.

Die Stiftung arbeitet bei der Konzeptionierung der Pflege- und Entwicklungsarbeiten eng mit der UNB Lübben und den örtlichen Forstbehörden zusammen. So wurde im Winter 2006 die Fläche entkusselt und von den anfallenden Kiefern und Birkenaufwuchs befreit, um den Wiedervernässungsprozess weiter fortzuführen.
 
Weitere Informationen finden sie hier
 
august bier teufelsluch schild kleinaugust bier teufelsluch baum kleinaugust bier teufelsluch sumpf klein